Startseite2019-08-26T12:20:37+02:00
Loading...

Über Equine Touch

Was ist Equine Touch?

Equine Touch ist eine sanfte, nichtinvasive manuelle Körperarbeit für Pferde, die hauptsächlich Faszien, Muskeln, Sehnen und Bänder bearbeitet. Durch diese ganzheitliche Technik wird der gesamte Bewegungsapparat der Pferde positiv beeinflusst, die Balance und das generelle Körpergefühl verbessert. Gleichzeitig werden Akupunkturpunkte, das Immunsystem und die Lymphe stimuliert. Zudem hat Equine Touch einen entspannenden Effekt auf das Verhalten und die Psyche der Pferde.

Diese Technik wurde ursprünglich nur an Tierärzte weitergegeben, aber auch mit dem Gedanken entwickelt, ambitionierten Pferdebesitzern eine Möglichkeit zu geben mit einer gut zu erlernenden und sicher anzuwendenden Methode ihren Pferden etwas Gutes zu tun – somit ist Equine Touch ein wahres Geschenk an die Pferde!

Wie wirkt Equine Touch?

Durch spezielle Handgriffe (Moves) werden verschiedene Gewebe stimuliert und mobilisiert – dabei werden auch Akupunktur- und Triggerpunkte angesprochen. Durch den Einbezug der Meridiane (im Sinne der TCM) verbindet Equine Touch physische und energetische Körperarbeit miteinander und kann den Pferden so auf vielen Ebenen zu ihrem natürlichen Gleichgewicht verhelfen.

Durch die gezielte Anregung der Faszien und einer Tiefenentspannung können sich verspannte, verletzte und traumatisierte Muskeln und Gewebe regenerieren. So werden Schmerzen reduziert und durch eine verstärkte Durchblutung gleichzeitig Entgiftung und Lymphdrainage angeregt. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und auch der Qi-Fluss wird verbessert – physische, psychische und emotionale Blockaden können sich so lösen.

Equine Touch kann in der Anwendung sowohl für sich allein als Methode bestehen, ist aber zudem auch sehr gut mit den meisten anderen Therapieformen kompatibel und teilweise kombinierbar. Im Einklang mit den Pferden und ohne Druck arbeitend, kann Equine Touch Großartiges bewirken und zu mehr Harmonie von Körper und Geist führen.

Die Gründer: Jock & Ivana Ruddock

“Equine Touch was just something that just happened, and evolved to where it now is in the equine world simply because it works”
Jock Ruddock

Jock war der intuitive Bodyworker, Ivana übersetzte als Veterinärin und Spezialistin für Anatomie diese Intuition in die Tat. So entwickelte sich Equine Touch zu einem umfassenden System und Ausbildungsprogramm für Körperarbeit, das den Schülern nicht nur praktische Fähigkeiten, sondern auch die Theorie bietet, um die Faktoren, die den Körper und Geist des Pferdes beeinflussen, besser zu verstehen.

Immer und überall unterwegs und fortwährend unterrichtend hatten die beiden eine Vision: So vielen Pferden wie möglich zu helfen. So gründeten sie die „Equine Touch Foundation“ und begannen Ausbilder zu unterrichten, die Equine Touch heute in vielen Ländern weitergeben.

Mittlerweile wird “ET” in Schottland, England, Irland und Wales, Norwegen, Schweden, Dänemark, Holland, Deutschland, Schweiz, Österreich, Spanien, Slowenien, Tschechien, Zimbabwe, Sambia, Südafrika, Israel, den USA und Hawaii, Neu Seeland, Australien und Kanada unterrichtet und angewendet.

Equine Touch, Jock, Ivana Ruddock

Equine Touch – der sanfte Weg Pferden zu helfen

Equine Touch Ausbildung

Wieso Equine Touch lernen

Wer die Gesundheit und das Wohlbefinden der Pferde nachhaltig verbessern möchte, hat mit Equine Touch eine gute Wahl getroffen! Zudem wird eine positive Mensch-Pferd-Beziehung gefördert und intensiviert! Kurz – vom Jungfperd bis zum Senior, vom Sportpferd oder in der Rekonvaleszens – alle Equiden profitieren auf vielschichtige Weise von dieser ganzheitlichen Körperarbeit!

Equine Touch ist sowohl für den Pferdebesitzer geeignet, der seinem Pferd etwas zurückgeben möchte, als auch für Therapeuten, die ihr Spektrum um eine weitreichende Methode erweitern wollen. Diese Körperarbeit bietet zudem eine ideale Basis um einen positiven Kontakt mit den Pferden aufzubauen, mehr über sie herauszufinden und ihnen zu helfen!

Es gibt zwei mögliche Bildungswege: Für Pferdebesitzer und Therapeuten, zwischen denen jederzeit problemlos gewechselt werden kann. Anatomische Grundkenntnisse und der sichere Umgang mit Pferden sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Für Pferdebesitzer

Viele Pferdebesitzer verspüren den Wunsch, das Leben ihrer Pferde zu bereichern und deren Lebensqualität zu verbessern. Equine Touch kann als gut erlernbare, ganzheitliche Körperarbeit nicht nur das Wohlbefinden, die Fitness und Beweglichkeit der Pferde verbessern, sondern gleichzeitig auch helfen, Probleme frühzeitig wahrzunehmen. Regelmäßig angewendet können Überlastungen vermieden und Störungen erkannt und behoben werden. Gleichzeitig wird eine tiefe Verbundenheit mit den Pferden hergestellt.

Unsere Ausbildungsmöglichkeiten für Pferdebesitzer richten sich an alle, die an ihren eigenen Pferden arbeiten möchten. Sie können die Technik bis zu jedem beliebigen Niveau lernen, aber es gibt keine obligatorischen Fallstudien, Bewertungen oder Überprüfungen zwischen den Kursen. Jeder hat während der gesamten Zeit die Möglichkeit, den Weg zum „Practitioner“ einzuschlagen, indem er eine Änderung seines Status beantragt und dann alle anderen Anforderungen erfüllt.

Der Weg zum zertifizierten Therapeuten

Für diejenigen, die Equine Touch professionell in ihrer Arbeit mit den Pferden einsetzen wollen, hat die ETF (Equine Touch Foundation) ein Trainingsprogramm zusammengestellt, das einen hohen Standard erfüllen und aufrecht erhalten kann.

Um zertifizierter „Equine Touch Practitioner“ zu werden, müssen sowohl die praktischen als auch theoretischen Voraussetzungen erfüllt werden. Dazu müssen alle Kurse (Level 1-3) bestanden werden – dies wird praktisch, schriftlich und anhand von Fallstudien überprüft. Um die Zertifizierung aufrecht zu erhalten, müssen entsprechenden Fortbildungen nachgewiesen werden. Interessierte erhalten gern alle Informationen zur „Practitioner Route“, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können.

Dieser praxisnahe dreitägige Kurs wurde ursprünglich ausschließlich für Tierärzte in ganz Europa gegeben und ist seither im Inhalt unverändert geblieben. Er wurde weiterentwickelt, um so selbst Anfängern die Basis und Essenz von Equine Touch zu vermitteln, diese Technik sicher anwenden zu können und so positive Veränderungen zu erreichen.

In Theorie und Praxis lernen die Schüler die speziellen Techniken und den sensiblen Umgang mit dem Pferd. Bevor das Gelernte auf das Pferd übertragen wird, wird zunächst gegenseitig am Menschen geübt. Dies ermöglicht nicht nur ein genaues Feedback und die Selbsterfahrung, sondern versetzt jeden in die Lage, eine einfache Form der effektiven Körperarbeit an seinen Freunden oder seiner Familie durchzuführen.

Am Ende der drei intensiven Tage in einer kleinen Gruppe ist jeder in der Lage, eine „Basic Body Balance“ und einige spezielle Verfahren für bestimmte Körperareale durchzuführen. Besonders wichtig für diese Arbeit ist auch zu lernen die Pferde zu „lesen“, um in Harmonie und immer in ihrem Sinn zu arbeiten. Denn mit Equine Touch arbeiten wir mit den Pferden, und nicht nur an ihnen!

Es wird in sehr kleinen Gruppen von maximal 6 -8 Teilnehmern unterrichtet. Nach Abschluss der drei Tage erhält jeder Schüler ein offizielles Zertifikat, das von einem unserer lizenzierten Instruktoren weltweit anerkannt ist und die Voraussetzung für die Teilnahme an der nächsten Stufe der Equine Touch Kurse ist.

Preis inklusive Skript: 435 Euro

Nach der Wiederholung der bisher gelernten Techniken, führt dieser dreitägige Kurs in weitere, vertiefende Verfahren ein. Darunter auch die sogenannte „Advanced Body Balance“ – eine Abwandlung der Basis für spezielle Situationen. Das Spektrum wird um etliche spezifische Abläufe für bestimmte Körperareale und Probleme erweitert. Darüber hinaus kommen auch ein paar zusätzliche Verfahren in der Körperarbeit am Menschen dazu. Die Verfahren, die im Aufbaukurs gelernt werden sind so konzipiert, dass sie auf bisher Gelerntes aufbauen und so harmonisch darin einfließen können.

Es wird in sehr kleinen Gruppen von maximal 6 -8 Teilnehmern unterrichtet. Nach Abschluss der drei Tage erhält jeder Schüler ein offizielles Zertifikat, das von einem unserer lizenzierten Instruktoren weltweit anerkannt ist und die Voraussetzung für die Teilnahme an der nächsten Stufe der Equine Touch Kurse ist.

Preis inklusive Skript: 450 Euro

Der Fortgeschrittenenkurs (Level 3) wird in Deutschland als zweitägiger Intensivkurs mit optionalem Theorieanteil unterrichtet. Der Schwerpunkt liegt neben dem erlernen und vertiefen weiterer spezifischen Verfahren auch auf dem Verständnis, warum und wann Equine Touch angewendet werden sollte.

Einflussfaktoren wie Sattel, Hufe, Zähne, Reiter, Training, Ernährung und Umwelt, werden ebenfalls besprochen, denn der Teilnehmer soll verstehen, was Probleme hervorrufen und wie man sie beheben kann.

Es wird in sehr kleinen Gruppen von maximal 6 – 8 Teilnehmern unterrichtet. Nach Abschluss des Kurses erhält jeder Schüler ein Zertifikat, das von einem unserer lizenzierten Instruktoren weltweit anerkannt ist und sowohl die Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung und den Bewertungen des Praktizierenden, als auch für den Besuch weiterführender Kurse ist.

Preis inklusive Skript: 335 Euro

Englischsprachige Kurse mit Ivana Ruddock-Lange

Level 4 – „Equine Touch & Beyond“

Dieser dreitägige Kurs, der momentan meist in England angeboten wird und ausschließlich von vollständig zertifizierten Equine Touch Practitionern besucht werden kann, findet jährlich unter der Leitung von Ivana statt. Das Spektrum der Techniken wird erneut erweitert, jedoch gestaltet sich ein Teil der praktischen Arbeit immer wieder neu – es geht in die Tiefe!

Für Practitioner dieser Kurs ist als Weiterbildung obligatorisch und sollte innerhalb 12 Monate nach Abschluss der Ausbildung absolviert werden. Gute Sprachkenntnisse (Englisch) erforderlich. Nach Abschluss der drei Tage erhält jeder Schüler ein Zertifikat der Equine Touch Foundation.

„Whole Horse Dissections“

Ivana, in Fachkreisen als Expertin für equine Anatomie weltweit bekannt, seziert an drei Tagen ein Pferd und führt den Studenten von den oberflächlichen Faszien bis in die Tiefe der Organe. Ein Muss für jeden, der es wirklich wissen will! In Europa kann dieser außergewöhnliche Kurs momentan in den Niederlanden, Dänemark, England oder Schweden besucht werden. Gute Sprachkenntnisse (Englisch) erforderlich.

Mobilisierung & Stretching

Dieser eintägige praktische Kurs steht jedem auf jeder Ebene und aus jeder Disziplin offen – denn Mobilisierung und Stretching hilft jedem Pferd, ob Athlet oder Rentner. In der Equine Touch-Methode der Mobilisierung und Dehnung stehen die Sicherheit des Praktizierenden sowie der Komfort des Pferdes im Vordergrund.

Das System ist so konzipiert, dass selbst die kleinste Dame am größten Pferd effektiv arbeiten kann. Es wird in sehr kleinen Gruppen von maximal 6 – 8 Teilnehmern unterrichtet. Nach Abschluss erhält jeder Schüler ein Zertifikat der Equine Touch Foundation. Dieser Kurs wird als Weiterbildung für ET Practitioner (zertifizierte Therapeuten) anerkannt.

Equine Touch – dein Geschenk für dein Pferd

Aktuelle Kurse

Equine Touch Practitioner

Damit sie sicher sein können, dass ein voll qualifizierter und zertifizierter Equine Touch Therapeut mit ihren Pferden arbeitet, sind diese hier vollständig aufgeführt:

Deutschland

Niederlande

Schweiz / Österreich

Equine Touch News & Stories

In lustiger Runde hatten wir vergangenes Wochenende einen sehr gelungenen Level 1 Kurs! Nachdem wie immer erst einmal fleissig am Menschen geübt wurde, waren auch unsere erprobten Pferdelehrer sehr zufrieden mit ihren Schülern! 😄

In lustiger Runde hatten wir vergangenes Wochenende einen sehr gelungenen Level 1 Kurs! Nachdem wie immer erst einmal fleissig am Menschen geübt wurde, waren auch unsere erprobten Pferdelehrer sehr zufrieden mit ihren Schülern! 😄 ... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

War wirklich toll. Vielen Dank

Es war ein sehr schönes Wochenende! Danke Sarah! 😃

Es war wirklich ein ganz besonderes Seminar. Location - check, Teilnehmer(innen) - check, Pferdepatienten - chek, Dozentin - check. ;)

Ein herzliches Dankeschön. Diese Veranstaltung war für mich perfekt gelungen. Sarah Schaffner nimmt dich mit in IHRE Welt des Equine Touch.

looks like great weather and good bunch of ladies :-) well done...

Vielen Dank ihr Lieben! Mir hat es auch viel Spaß gemacht mit Euch! Ich freue mich schon auf Level II!! 💞

Schon das Betrachten der Photos sorgt bei mir für Wohlgefühl und Entspannung...

+ View more comments

4 weeks ago

Equine Touch Germany

Kaum vorstellbar, dass Brennessel solche allergischen Reaktionen hervorrufen kann!

Baker McVeigh Yorkshire
⚠️BE AWARE OF THE DANGERS OF STINGING NETTLES⚠️ We recently went out to a horse showing severe signs of distress shortly after being turned out in the field. The horse was down in the field, unresponsive and breathing heavily. When he did try to get up he kept falling over which caused him to become even more distressed. Hives were visible across the left side when the horse did stand up. These are typical signs of a severe reaction to stinging nettles. The most important thing to do in these circumstances is to keep horses and people as safe as possible and call your vet. By keeping the environment as quiet as possible you will reduce stimulation that will cause the horse to attempt to stand. If the horse cannot be safely restrained then your vet may be able to sedate them to help keep the horse lying down until they have recovered sufficient coordination to safely stand up. In this case the horse was standing after about three hours, and by the next day he was completely back to normal. A big thank you to the owner for letting us share this to raise awareness. https://www.bakermcveigh.com/yorkshire #bakermcveigh 🎥Baker McVeigh
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Madeline Fausel

Hab ich das richtig verstanden? Eine überreaktion auf brennesseln?

4 weeks ago

Equine Touch Germany
Unsere ET-family ist ja doch recht international aufgestellt und somit überall auf diesem Globus verteilt.
Unsere Ausbilder für Deutschland, die Niederlande, Österreich und die Schweiz, Jolanda Mariet und Sarah Schaffner , haben die Gelegenheit genutzt und nach gemeinsamer Fortbildung noch ein paar Bilder für die neue deutschsprachige Homepage gemacht!  Vielen vielen Dank Jens Kramer für das wie immer sehr gelungene Ergebnis!!  Mehr Infos findet ihr unter www.equinetouch.de!  ... und die Fotomodels hatten natürlich auch ihren Spaß 😉

Unsere "ET-family" ist ja doch recht international aufgestellt und somit überall auf diesem Globus verteilt.
Unsere Ausbilder für Deutschland, die Niederlande, Österreich und die Schweiz, Jolanda Mariet und Sarah Schaffner , haben die Gelegenheit genutzt und nach gemeinsamer Fortbildung noch ein paar Bilder für die neue deutschsprachige Homepage gemacht!

Vielen vielen Dank Jens Kramer für das wie immer sehr gelungene Ergebnis!!

Mehr Infos findet ihr unter www.equinetouch.de!

... und die Fotomodels hatten natürlich auch ihren Spaß 😉
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Odonkor hat Spaß!!! Vielen, vielen Dank Jens!

2 months ago

Equine Touch Germany
Equine Touch Level 1 ... mit tollen Menschen und einer bunten Pferdeherde ❤

Equine Touch Level 1 ... mit tollen Menschen und einer bunten Pferdeherde ❤❤🐎❤ ... some more Equine Touch addicts??!! ❤🐎❤ Die menschlichen Teilnehmer des Level 1 Equine Touch Kurses vergangenes Wochenende waren hochkonzentriert und hochmotiviert bei der Sache ... und so waren auch die Pferde kommunikativ und selbst die etwas "strengeren" vierbeinigen Lehrer bald tiefenentspannt! Es war ein toller Kurs mit regem und vielfältigem Austausch - ich freue mich schon sehr auf's nächste Mal! Eure Sarah Schaffner ... See MoreSee Less

2 months ago

Equine Touch Germany
Weil sich am Kopf der Pferde viele sensible Strukturen und einige sehr oberflächlich verlaufende Nerven finden, ist es wichtig, dass auch das dort angebrachte Equipement einwandfrei passt! Selbst moderater Druck an der falschen Stelle kann Irritationen, Schmerzen und Stress verursachen ...

Weil sich am Kopf der Pferde viele sensible Strukturen und einige sehr oberflächlich verlaufende Nerven finden, ist es wichtig, dass auch das dort angebrachte Equipement einwandfrei passt! Selbst moderater Druck an der falschen Stelle kann Irritationen, Schmerzen und Stress verursachen ...The picture from my last dissection - Facial nerve (VII) After the nerve emerges through the stylomastoid foramen it passes outwards on the guttural pouch wall, under cover of the parotid salivary gland. Then the nerve crosses the caudal border of the mandible ventral to transverse facial vessels below the TMJ. The nerve splits into the dorsal and ventral branch, traveling on masseter muscle. The facial nerve brings motoric innervation to muscles of facial expression. ... See MoreSee Less

Load more
Diese Website verwendet Cookies und Dienstleistungen Dritter. Ok